Jazz-Dance

Für Kinder ab 9 - 15 Jahre

Für Jugendliche ab 16 Jahre

Der Stundenablauf ist für beide Altersklassen gleich, unterscheidet sich aber
wesentlich im Schwierigkeitsgrad. Dieser bezieht sich auf das " warm-up " 
und die Einstudierung verschiedener Choreographien bzw. Tänze. Der Unterricht beginnt immer mit einem " warm-up ", anschließend folgen " bounces " und " isolations ".
 Im Jazz-Dance sollten verschiedene Körperteile auch einzeln bewegt werden
 können z. B. nur die Arme, nur die Beine oder nur der Kopf etc.


Zum " warm-up " gehören außerdem Bauchmuskelübungen, Übungen zur 
Stärkung der Rückenmuskulatur sowie Stretching. 

Danach werden Tanzschritte durch den Raum "cross the floor " erarbeitet; 
diese Schritte oder Schrittfolgen fließen später in die Choreographien mit ein. Am Ende der Stunde werden die richtigen Choreographien bzw. Tänze 
erarbeitet und einstudiert, teilweise auch mit Requisiten z.B. Hut, Tuch oder Stuhl etc. 



Martina Schlünz-Wékel · BALLETTATELIER LICHTERFELDE · Gardeschützenweg 102· 12203 Berlin · fon 030 - 833 02 87  Email an uns